Startseite   |   Impressum   |   Kontakt   |   Anfahrt   |   Sitemap

Die Ziegelei

Geschichte der Ziegelei:

• 1851: Mit dem Bau einer Ziegelei in Blankenberg wird begonnen.

• 1879: Die Dampfziegelei besteht bereits aus mehr als 20 Gebäuden. Bis 1990 kommen weitere Gebäude hinzu.

• 1891: Auf der Ziegelei sind 140 Arbeiter beschäftigt, die jährlich etwa acht Millionen Steine und Röhren produzieren.

• 1953: Die Ziegelei geht in Volkseigentum über und gehört ab 1954 zum VEB Ziegelei Warin. 1964 wird die Ziegelei zu einem Jahresbetrieb. Ein Schwerpunkt bleibt der Brennofen.

• 1979: Der neue Tunnelofen ist fertig. Das Ziegelwerk hat die Verpflichtung, 7 Millionen Hochlochziegel zu liefern.

• 1991: Die Ziegelei wird geschlossen. 65 Frauen und Männer werden entlassen. (Quelle: Dorfchronik Blankenberg)

• 2002: Die Gemeinde Blankenberg ersteigert das Gelände.

• 2008: Die Beräumung der Ziegelei beginnt.

• 2009: Der 50 Meter hohe Schornstein der Ziegelei wird gesprengt.